Wahrscheinlich haben Sie es bereits verfolgt: Etliche Umstellungen sind bereits geschehen. In diesem Jahr erfolgt eine Forcierung seitens der Provider. Dabei kann es jedoch zu Kündigungen der bestehenden Verträge bzw. Anschlüsse kommen.

Sie können sich darauf vorbereiten – durch eine Hochrüstung Ihrer aktuellen Lösung auf den Stand „Alcatel-Lucent OXO Connect“. Neben diversen neuen Features rund um die Telefonie profitieren Sie von einer verbesserten Sicherheit Ihres Systems. Denn nur eine permanente und vor allem regelmäßige Aktualisierung der Software minimiert das Risiko eines unberechtigten Zugriffs deutlich. Die Lösungen von Alcatel zeichnen eine hohe Kompatibilität in Verbindung mit den ALL-IP / SIP Anschlüssen aus.

Alcatel-Lucent OpenTouch Suite basiert auf der neuen OXO Connect Generation

Diese robuste Telefonanlage für kleine und mittlere Unternehmen verbindet Ihre Lösung mit dem IP/ ISDN-Netz und erweitert die Kapazität auf bis zu 300 Benutzern. So können Sie optional auch die Dienste der Cloud und etliche Terminals und Endgeräte nutzen.

Alcatel-Lucent Enterprise bietet Ihnen somit eine innovative und sichere Lösung für kleine und mittelständige Unternehmen an.

Ihre Vorteile als KMU:

  • Förderung eines effektiven und effizienten Workflow Ihres Teams
  • verbesserte Mobilität außerhalb des Standorts, sodass Benutzer jederzeit und überall mit Ihrem Unternehmen verbunden bleiben
  • höhere Produktivität durch schnurgebundene/schnurlose Telefone und effizient arbeitende Tischtelefone
  • professioneller Telefon-Service durch individuelle Begrüßungsansagen
  • Kompatibilität mit bestehenden All-IP-Anschlüssen der führenden Provider

Auch Ihr System kann auf den neusten Stand „OXO Connect“ hochgerüstet werden

Unsere Empfehlung: Bereiten Sie sich auf die IP-Umstellung vor und sichern Sie sich anschließend einen problemlosen Übergang. Denn ein Parallelbetrieb von ISDN und IP ist seitens der TK- Anlage auf jeden Fall möglich.

Wichtig dabei: Ihr Netzwerk sollte auf VoIP vorbereitet sein und Ihre TK- Anlage durch eine Firewall für Voice (Session Border Controller SBC) geschützt werden.Die Alcatel OmniPCX Office bzw. Octopus Open kann problemlos hochgerüstet und an den neuen SIP / ALL-IP Anschlüssen betrieben werden.

Welche Migrationsstrategie für Sie passend ist, sollten wir ganz genau analysieren und für Sie ganz individuell ausarbeiten. Sprechen Sie uns an! Als Alcatel-Lucent Enterprise Partner in Hannover Langenhagen beraten wir Sie gerne!